Axa Baufinanzierung Test

Eine Baufinanzierung ist in den meisten Fällen für Familien die einzige Möglichkeit, um ein Eigenheim aufzubauen, oder eine bestehende Immobilie zu finanzieren Für beide Fälle gibt es bei der Axa geeignete Modelle, die sich den jeweiligen Begebenheiten anpassen und einen Festzins pa beinhalten. Der Axa Baufinanzierung Testbericht zeigt auch, dass die Konditionen gut gesteckt sind, so dass sich ein Anschlusskredit, staatliche Förderung und weitere Konditionen nutzen lassen. Der Kunde zahlt hierbei einen gewissen Betrag pro Monat oder Jahr und finanziert somit problemlos. Auch das Deutsche Institut für Service-Qualität hat die AXA Versicherung in den Tests positiv berücksichtigen können.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Dabei stehen auch hier die aktuellen Testsieger zur Auswahl.

ServiceValue testet Vollversicherer

Versicherer Bewertung
Allianz vorbildlich
DEVK vorbildlich
R+V vorbildlich
SIGNAL IDUNA vorbildlich
ARAG überdurchschnittlich
AXA überdurchschnittlich
Debeka überdurchschnittlich
ERGO überdurchschnittlich
Gothaer überdurchschnittlich
HDI überdurchschnittlich
LVM überdurchschnittlich
Nürnberger überdurchschnittlich
Barmenia
Concordia
DBV
Die Continentale
Generali
HanseMerkur
Münchener Verein
Provinzial NordWest
Provinzial Rheinland
Saarland Versicherungen
Versicherungskammer Bayern
VGH
Württembergische

Tilgungsrechner

Ihre Eingaben:
Darlehensbetrag: 445.000,00 Euro
Sollzinssatz: 2,00 %
Jährlicher Effektivzins (PAngV): 2,02 %
Ratenhöhe: 1.854,17 Euro
Auszahlungsdatum: Ende Dezember 2018
Sollzinsbindung: 10 Jahre 0 Monate
Tilgung: 3,00 %
Ratenzahlung: monatlich
Während der Sollzinsbindung:
Summe der Ratenzahlungen: 222.500,40 Euro
enthaltene Zinsleistungen: 74.849,31 Euro
erbrachte Tilgungsleistungen: 147.651,09 Euro
darin enthaltene Sondertilgungen: 0,00 Euro
Restschuld: 297.348,91 Euro
Gesamtlaufzeit bei neuem Sollzinssatz nach der Sollzinsbindung von 5,00 % 20 Jahre 11 Monate

Axa Baufinanzierungen Tests- Bewertungen und Erfahrungen

Axa Baufinanzierung Test

Die Axa bietet ihre Baufinanzierung zu guten Konditionen an. Der Kreditnehmer kann zwischen einem Annuitätendarlehen, einem Darlehen mit Tilgung über eine Lebens- oder Rentenversicherung, ein Forward-Darlehen sowie die Baufinanzierung per BHW Bausparen wählen. Gemeinsam mit der Axa wird im Vorfeld ermittelt, wie die persönliche finanzielle Position des Kreditnehmers steht und ein entsprechendes Finanzierungsmodell ausgewählt. Anhand dessen fällt es dem Kreditnehmer leicht, sein Eigenheim zu finanzieren.

Mehr zum Thema Baufinanzierung, alles Testergebnisse und weitere News.

Unsere Partner vergleichen >

Konditionen online einsehen

Die Axa besitzt eine detaillierte Homepage, auf der auch die jeweiligen Konditionen zur Axa Baufinanzierung kostenfrei eingesehen werden können. Hier erfährt der Leser nicht nur die aktuellen Zinssätze, sondern bekommt alle Ratschläge, die bei der Auswahl des richtigen Darlehentyps wichtig sind. Für Umschuldungen steht beispielsweise das Forward-Darlehen zur Verfügung. Das Annuitätendarlehen ist für den Bau und Kauf von Immobilien zu empfehlen. In Bezug auf die gewerbliche Nutzung sind der Erklärung weitere Bemerkungen hinzugefügt, darunter die Rahmenbedingungen.

AXA auch unter den PKV Testsiegern laut DISQ

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat die besten PKVs getestet und die AXA Versicherung aus Köln mit einer sehr guten Bewertung von 81,6 von maximal 100,0 möglichen Punkten bewertet:

  • 1 Barmenia 82,5 sehr gut
  • 2 Axa 81,6 sehr gut
  • 3 Allianz 78,8 gut
  • 4 Münchener Verein 78,6 gut
  • 5 Universa 75,6 gut
  • 6 SDK 74,9 gut
  • 7 Central 74,6 gut
  • 8 Deutscher Ring 74,2 gut
  • 9 Debeka 73,6 gut
  • 10
  • 11 DKV 73,0 gut
  • 12 Inter 72,4 gut
  • 13 Hallesche 72,2 gut
  • 14 Continentale 70,8 gut
  • 15 Signal Iduna 70,3 gut
  • 16 Hanse-Merkur 70,3 gut
  • 17 LKH 69,6 befriedigend
  • 18 Gothaer 66,0 befriedigend
  • 19 UKV 64,8 befriedigend
  • 20 BBKK 58,1 ausreichend

Besondere Bedingungen bei der Finanzierung

Innerhalb der Rahmenbedingungen hat die Axa festgehalten, dass beispielsweise die Finanzierung von Mehrfamilienhäusern nur auf Anfrage möglich ist. Die Buchung über das Internet ist hierbei nicht möglich. Hauptsächlich steht diese für die Finanzierung von Ein- und Zweifamilienhäusern zur Verfügung sowie dem Kauf von Eigentumswohnungen mit einer Mindestwohnfläche von 50 Quadratmetern. Die Baufinanzierung wird abgelehnt, sofern die Eigentumswohnung sich innerhalb einer Anlage mit 20 bis 50 Wohneinheiten befindet. Was Sie noch interessieren könnte:

Gute Bewertungen beim AXA-Annuitätendarlehen

Das Annuitätendarlehen gewährleistet einen festgesetzten Sollzinssatz über einen vorgegebenen Zeitraum. Somit zahlt der Kreditnehmer über diesen Zeitraum einen gleichbleibenden Betrag in monatlichen Raten. Die Axa setzt den Zinssatz grundsätzlich über 20 Jahre hinweg fest. Die jeweilige Rate setzt sich sowohl aus den Zinsen als auch einem Tilgungsbeitrag zusammen. Letzterer erhöht sich mit jeder Rate in einem angemessenen Bereich, um somit die Tilgung voranzutreiben. Der Tilgungssatz kann zwischen 1 und 5 Prozent pa vom Kreditnehmer gewählt werden.

Zum Baufinanzierungsrechner gelangen Sie hier.

Die Renten- und Lebensversicherung als Baufinanzierung

Diese Variante wird von der Axa als Zinszahlungsdarlehen bezeichnet und ist besonders interessant für Vermieter oder Kapitalanleger. Die Zinsen bleiben den gesamten Finanzierungszeitraum über gleich, der steuerliche Aspekt tritt bei dieser Finanzierung in den Vordergrund. Voraussetzung für dieses Darlehen ist eine Tilgungsaussetzung, in der eine Lebens- und Rentenversicherung von der Versicherung an die Darlehensgeberin verpfändet wird. Der Kreditnehmer sichert mit dieser Finanzierung seine Familie ab, außerdem kann er Sondertilgungen leisten.

Bausparen mit der Axabank

Die dritte Form der Finanzierung wird über eine laufende Tilgung vorgenommen, die als Bausparvertrag abgeschlossen wird. Bis zur Zuteilung des Bausparvertrages zahlt der Kreditnehmer die Zinsen ab, nach der Zuteilung wird ein Großteil der Finanzierung beglichen. Ein großer Vorteil: Diese Art der Finanzierung ist sehr zinsgünstig, nachdem der Bausparvertrag zuteilungsreif wurde und somit ein günstigeres Tilgungsmodell in Kraft tritt. Der Kunde erfährt mittels dieses Modells eine erhöhte Zinssicherheit, ferner sind Sondertilgungen und eine staatliche Förderung möglich.

Gute Erfahrungen mit dem Forward-Darlehen

Eine Anschlussfinanzierung kommt meistens dann in Frage, wenn nach dem Aufbau weitere Maßnahmen notwendig sind, um das Haus zu verbessern oder weitere Kosten entstehen, die der Besitzer nun zahlen muss. Der neue Darlehensvertrag wird ausgesetzt, der alte Finanzierungsvertrag wird abbezahlt. Die Einzelheiten werden zwischen Kreditnehmer und der Axa geschlossen, so dass die Konditionen individuell anpassbar sind. Die Zinssicherheit beträgt bei diesem Modell zwischen 5 und 20 Jahren.

Unsere Partner vergleichen >

Baufinanzierung vorzeitig ablösen

In manchen Fällen erfährt ein Kreditnehmer eine unverhoffte Finanzspritze, die er gerne in seine Finanzierungen investieren möchte. Das bedeutet manchmal sogar, dass er den Kredit vorzeitig ablösen kann. Wichtig ist hierbei, sich in einem solchen Fall mit der Bank oder Versicherung in Verbindung zu setzen, um somit den Restbetrag mitgeteilt zu bekommen und somit keine ungeplante Zahlung in ungeahnter Höhe aufkommt. Die Axa bezeichnet so etwas auch als Sondertilgung, welches je nach Finanzierungsmodell ohne Weiteres möglich ist.

Alternative Abrufkredit für andere Vorhaben

Die Axa bietet nicht nur die Baufinanzierung als Finanzdienstleistung an. Ebenso verfügbar ist ein Abrufkredit, der immer notwendig ist, wenn schnell Geld gebraucht wird, eine Familie aber alles angelegt hat. Die Geldreserve wird für jeden Zweck zur Verfügung gestellt. Außerdem kann der Kreditnehmer entscheiden, welche Anlage er als Sicherheit anbietet. Der Verfügungsrahmen ist in variablen Höhen nutzbar, dazu kommen ein paar attraktive Zinssätze. Der Kreditnehmer kann zwischen 2.000 und 500.000 Euro aufnehmen. Als Baufinanzierung durchaus eine Alternative.

Hier finden Sie viele weitere News zum Thema Baufinanzierung.

Die Axa im Testbericht

Die Axa ist ein Versicherungsunternehmen und Finanzdienstleister, der innerhalb der Bewertung vieler Tests überwiegend positiv abschneidet. In Tests der Zeitschriften Ökotest, Focus Money und der Stiftung Warentest ist die Axa eigentlich immer vertreten, vorherrschend mit guten Ergebnissen. Dazu kann der Kunde jederzeit mit dem Unternehmen Kontakt aufnehmen, um den Service zu nutzen. Die hierfür notwendige Telefonnummer entnimmt er einfach der Homepage oder seinen Versicherungsunterlagen, die er beim Abschluss erhalten hat. Neben dem bekannten Versicherer stellt auch die ING-DiBa und die ACCEDO eine passende Immobilienbaufinanzierung an.

Deutsche Zentralen in Wiesbaden und Köln

Die Axa ist ursprünglich ein französisches Unternehmen, welches seinen Sitz in Paris, Frankreich hat. Es beschäftigt etwa 157.000 Mitarbeiter und bietet sowohl Versicherungen als auch Finanzdienstleistungen an. Innerhalb Deutschlands ist die Axa hauptsächlich in Köln vertreten. Analyseunternehmen stufen das Unternehmen als seriös und zuverlässig ein. Negative Schlagzeilen in den Medien verzeichnet die Axa kaum. Neben den Finanzierungsmöglichkeiten bietet die Axa auch viele Versicherungspolicen an, darunter eine umfangreiche Krankenversicherung.

Baufinanzierungen Testberichte und Erfahrungsberichte

Der Axa Baufinanzierung Test fällt gut aus, da das Unternehmen für seine Kunden günstige Finanzierungsmöglichkeiten anbietet. Hier zahlt der Kunde pro Monat oder Jahr einen bestimmten Betrag, hat dazu noch andere Optionen wie den Bausparer oder eine Lebensversicherung und profitiert von festgesetzten Zinsen pa, die er, je nach Angebot, selbst bestimmen, Sondertilgungen vornehmen und die Tilgung sogar aussetzen kann. In offiziellen Tests zeigt sich das Unternehmen flexibel und wird meistens mit guten Noten belohnt.

Unsere Partner vergleichen >

Tilgungsplan:

Monatsende Ratenhöhe Zinsanteil Tilgungsanteil Restschuld
30.12.2018 0,00 Euro -445.000,00 Euro
30.01.2019 1.854,17 Euro 741,67 Euro 1.112,50 Euro -443.887,50 Euro
30.02.2019 1.854,17 Euro 739,81 Euro 1.114,36 Euro -442.773,14 Euro
30.03.2019 1.854,17 Euro 737,96 Euro 1.116,21 Euro -441.656,93 Euro
30.04.2019 1.854,17 Euro 736,09 Euro 1.118,08 Euro -440.538,85 Euro
30.05.2019 1.854,17 Euro 734,23 Euro 1.119,94 Euro -439.418,91 Euro
30.06.2019 1.854,17 Euro 732,36 Euro 1.121,81 Euro -438.297,10 Euro
30.07.2019 1.854,17 Euro 730,50 Euro 1.123,67 Euro -437.173,43 Euro
30.08.2019 1.854,17 Euro 728,62 Euro 1.125,55 Euro -436.047,88 Euro
30.09.2019 1.854,17 Euro 726,75 Euro 1.127,42 Euro -434.920,46 Euro
30.10.2019 1.854,17 Euro 724,87 Euro 1.129,30 Euro -433.791,16 Euro
30.11.2019 1.854,17 Euro 722,99 Euro 1.131,18 Euro -432.659,98 Euro
30.12.2019 1.854,17 Euro 721,10 Euro 1.133,07 Euro -431.526,91 Euro
30.01.2020 1.854,17 Euro 719,21 Euro 1.134,96 Euro -430.391,95 Euro
30.02.2020 1.854,17 Euro 717,32 Euro 1.136,85 Euro -429.255,10 Euro
30.03.2020 1.854,17 Euro 715,43 Euro 1.138,74 Euro -428.116,36 Euro
30.04.2020 1.854,17 Euro 713,53 Euro 1.140,64 Euro -426.975,72 Euro
30.05.2020 1.854,17 Euro 711,63 Euro 1.142,54 Euro -425.833,18 Euro
30.06.2020 1.854,17 Euro 709,72 Euro 1.144,45 Euro -424.688,73 Euro
30.07.2020 1.854,17 Euro 707,81 Euro 1.146,36 Euro -423.542,37 Euro
30.08.2020 1.854,17 Euro 705,90 Euro 1.148,27 Euro -422.394,10 Euro
30.09.2020 1.854,17 Euro 703,99 Euro 1.150,18 Euro -421.243,92 Euro
30.10.2020 1.854,17 Euro 702,07 Euro 1.152,10 Euro -420.091,82 Euro
30.11.2020 1.854,17 Euro 700,15 Euro 1.154,02 Euro -418.937,80 Euro
30.12.2020 1.854,17 Euro 698,23 Euro 1.155,94 Euro -417.781,86 Euro
30.01.2021 1.854,17 Euro 696,30 Euro 1.157,87 Euro -416.623,99 Euro
30.02.2021 1.854,17 Euro 694,37 Euro 1.159,80 Euro -415.464,19 Euro
30.03.2021 1.854,17 Euro 692,44 Euro 1.161,73 Euro -414.302,46 Euro
30.04.2021 1.854,17 Euro 690,50 Euro 1.163,67 Euro -413.138,79 Euro
30.05.2021 1.854,17 Euro 688,56 Euro 1.165,61 Euro -411.973,18 Euro
30.06.2021 1.854,17 Euro 686,62 Euro 1.167,55 Euro -410.805,63 Euro
30.07.2021 1.854,17 Euro 684,68 Euro 1.169,49 Euro -409.636,14 Euro
30.08.2021 1.854,17 Euro 682,73 Euro 1.171,44 Euro -408.464,70 Euro
30.09.2021 1.854,17 Euro 680,77 Euro 1.173,40 Euro -407.291,30 Euro
30.10.2021 1.854,17 Euro 678,82 Euro 1.175,35 Euro -406.115,95 Euro
30.11.2021 1.854,17 Euro 676,86 Euro 1.177,31 Euro -404.938,64 Euro
30.12.2021 1.854,17 Euro 674,90 Euro 1.179,27 Euro -403.759,37 Euro
30.01.2022 1.854,17 Euro 672,93 Euro 1.181,24 Euro -402.578,13 Euro
30.02.2022 1.854,17 Euro 670,96 Euro 1.183,21 Euro -401.394,92 Euro
30.03.2022 1.854,17 Euro 668,99 Euro 1.185,18 Euro -400.209,74 Euro
30.04.2022 1.854,17 Euro 667,02 Euro 1.187,15 Euro -399.022,59 Euro
30.05.2022 1.854,17 Euro 665,04 Euro 1.189,13 Euro -397.833,46 Euro
30.06.2022 1.854,17 Euro 663,06 Euro 1.191,11 Euro -396.642,35 Euro
30.07.2022 1.854,17 Euro 661,07 Euro 1.193,10 Euro -395.449,25 Euro
30.08.2022 1.854,17 Euro 659,08 Euro 1.195,09 Euro -394.254,16 Euro
30.09.2022 1.854,17 Euro 657,09 Euro 1.197,08 Euro -393.057,08 Euro
30.10.2022 1.854,17 Euro 655,10 Euro 1.199,07 Euro -391.858,01 Euro
30.11.2022 1.854,17 Euro 653,10 Euro 1.201,07 Euro -390.656,94 Euro
30.12.2022 1.854,17 Euro 651,09 Euro 1.203,08 Euro -389.453,86 Euro
30.01.2023 1.854,17 Euro 649,09 Euro 1.205,08 Euro -388.248,78 Euro
30.02.2023 1.854,17 Euro 647,08 Euro 1.207,09 Euro -387.041,69 Euro
30.03.2023 1.854,17 Euro 645,07 Euro 1.209,10 Euro -385.832,59 Euro
30.04.2023 1.854,17 Euro 643,05 Euro 1.211,12 Euro -384.621,47 Euro
30.05.2023 1.854,17 Euro 641,04 Euro 1.213,13 Euro -383.408,34 Euro
30.06.2023 1.854,17 Euro 639,01 Euro 1.215,16 Euro -382.193,18 Euro
30.07.2023 1.854,17 Euro 636,99 Euro 1.217,18 Euro -380.976,00 Euro
30.08.2023 1.854,17 Euro 634,96 Euro 1.219,21 Euro -379.756,79 Euro
30.09.2023 1.854,17 Euro 632,93 Euro 1.221,24 Euro -378.535,55 Euro
30.10.2023 1.854,17 Euro 630,89 Euro 1.223,28 Euro -377.312,27 Euro
30.11.2023 1.854,17 Euro 628,85 Euro 1.225,32 Euro -376.086,95 Euro
30.12.2023 1.854,17 Euro 626,81 Euro 1.227,36 Euro -374.859,59 Euro
30.01.2024 1.854,17 Euro 624,77 Euro 1.229,40 Euro -373.630,19 Euro
30.02.2024 1.854,17 Euro 622,72 Euro 1.231,45 Euro -372.398,74 Euro
30.03.2024 1.854,17 Euro 620,66 Euro 1.233,51 Euro -371.165,23 Euro
30.04.2024 1.854,17 Euro 618,61 Euro 1.235,56 Euro -369.929,67 Euro
30.05.2024 1.854,17 Euro 616,55 Euro 1.237,62 Euro -368.692,05 Euro
30.06.2024 1.854,17 Euro 614,49 Euro 1.239,68 Euro -367.452,37 Euro
30.07.2024 1.854,17 Euro 612,42 Euro 1.241,75 Euro -366.210,62 Euro
30.08.2024 1.854,17 Euro 610,35 Euro 1.243,82 Euro -364.966,80 Euro
30.09.2024 1.854,17 Euro 608,28 Euro 1.245,89 Euro -363.720,91 Euro
30.10.2024 1.854,17 Euro 606,20 Euro 1.247,97 Euro -362.472,94 Euro
30.11.2024 1.854,17 Euro 604,12 Euro 1.250,05 Euro -361.222,89 Euro
30.12.2024 1.854,17 Euro 602,04 Euro 1.252,13 Euro -359.970,76 Euro
30.01.2025 1.854,17 Euro 599,95 Euro 1.254,22 Euro -358.716,54 Euro
30.02.2025 1.854,17 Euro 597,86 Euro 1.256,31 Euro -357.460,23 Euro
30.03.2025 1.854,17 Euro 595,77 Euro 1.258,40 Euro -356.201,83 Euro
30.04.2025 1.854,17 Euro 593,67 Euro 1.260,50 Euro -354.941,33 Euro
30.05.2025 1.854,17 Euro 591,57 Euro 1.262,60 Euro -353.678,73 Euro
30.06.2025 1.854,17 Euro 589,46 Euro 1.264,71 Euro -352.414,02 Euro
30.07.2025 1.854,17 Euro 587,36 Euro 1.266,81 Euro -351.147,21 Euro
30.08.2025 1.854,17 Euro 585,25 Euro 1.268,92 Euro -349.878,29 Euro
30.09.2025 1.854,17 Euro 583,13 Euro 1.271,04 Euro -348.607,25 Euro
30.10.2025 1.854,17 Euro 581,01 Euro 1.273,16 Euro -347.334,09 Euro
30.11.2025 1.854,17 Euro 578,89 Euro 1.275,28 Euro -346.058,81 Euro
30.12.2025 1.854,17 Euro 576,76 Euro 1.277,41 Euro -344.781,40 Euro
30.01.2026 1.854,17 Euro 574,64 Euro 1.279,53 Euro -343.501,87 Euro
30.02.2026 1.854,17 Euro 572,50 Euro 1.281,67 Euro -342.220,20 Euro
30.03.2026 1.854,17 Euro 570,37 Euro 1.283,80 Euro -340.936,40 Euro
30.04.2026 1.854,17 Euro 568,23 Euro 1.285,94 Euro -339.650,46 Euro
30.05.2026 1.854,17 Euro 566,08 Euro 1.288,09 Euro -338.362,37 Euro
30.06.2026 1.854,17 Euro 563,94 Euro 1.290,23 Euro -337.072,14 Euro
30.07.2026 1.854,17 Euro 561,79 Euro 1.292,38 Euro -335.779,76 Euro
30.08.2026 1.854,17 Euro 559,63 Euro 1.294,54 Euro -334.485,22 Euro
30.09.2026 1.854,17 Euro 557,48 Euro 1.296,69 Euro -333.188,53 Euro
30.10.2026 1.854,17 Euro 555,31 Euro 1.298,86 Euro -331.889,67 Euro
30.11.2026 1.854,17 Euro 553,15 Euro 1.301,02 Euro -330.588,65 Euro
30.12.2026 1.854,17 Euro 550,98 Euro 1.303,19 Euro -329.285,46 Euro
30.01.2027 1.854,17 Euro 548,81 Euro 1.305,36 Euro -327.980,10 Euro
30.02.2027 1.854,17 Euro 546,63 Euro 1.307,54 Euro -326.672,56 Euro
30.03.2027 1.854,17 Euro 544,45 Euro 1.309,72 Euro -325.362,84 Euro
30.04.2027 1.854,17 Euro 542,27 Euro 1.311,90 Euro -324.050,94 Euro
30.05.2027 1.854,17 Euro 540,08 Euro 1.314,09 Euro -322.736,85 Euro
30.06.2027 1.854,17 Euro 537,89 Euro 1.316,28 Euro -321.420,57 Euro
30.07.2027 1.854,17 Euro 535,70 Euro 1.318,47 Euro -320.102,10 Euro
30.08.2027 1.854,17 Euro 533,50 Euro 1.320,67 Euro -318.781,43 Euro
30.09.2027 1.854,17 Euro 531,30 Euro 1.322,87 Euro -317.458,56 Euro
30.10.2027 1.854,17 Euro 529,10 Euro 1.325,07 Euro -316.133,49 Euro
30.11.2027 1.854,17 Euro 526,89 Euro 1.327,28 Euro -314.806,21 Euro
30.12.2027 1.854,17 Euro 524,68 Euro 1.329,49 Euro -313.476,72 Euro
30.01.2028 1.854,17 Euro 522,46 Euro 1.331,71 Euro -312.145,01 Euro
30.02.2028 1.854,17 Euro 520,24 Euro 1.333,93 Euro -310.811,08 Euro
30.03.2028 1.854,17 Euro 518,02 Euro 1.336,15 Euro -309.474,93 Euro
30.04.2028 1.854,17 Euro 515,79 Euro 1.338,38 Euro -308.136,55 Euro
30.05.2028 1.854,17 Euro 513,56 Euro 1.340,61 Euro -306.795,94 Euro
30.06.2028 1.854,17 Euro 511,33 Euro 1.342,84 Euro -305.453,10 Euro
30.07.2028 1.854,17 Euro 509,09 Euro 1.345,08 Euro -304.108,02 Euro
30.08.2028 1.854,17 Euro 506,85 Euro 1.347,32 Euro -302.760,70 Euro
30.09.2028 1.854,17 Euro 504,60 Euro 1.349,57 Euro -301.411,13 Euro
30.10.2028 1.854,17 Euro 502,35 Euro 1.351,82 Euro -300.059,31 Euro
30.11.2028 1.854,17 Euro 500,10 Euro 1.354,07 Euro -298.705,24 Euro
30.12.2028 1.854,17 Euro 497,84 Euro 1.356,33 Euro -297.348,91 Euro

Kontakt zum Unternehmen:

Sitz der Gesellschaften:
Köln

Hauptverwaltung:
Colonia-Allee 10-20
51067 Köln

Telefon: 0221-148-105
Telefax: 0221-148-22740
Web: www.axa.de