Baufinanzierung – Was kann ich mir leisten

Um eine Immobilie zu kaufen, sind einige Voraussetzungen notwendig. Allerdings sollte man bei der Aufnahme einer Baufinanzierung noch einen weiteren Faktor beachten: Was kann ich mir eigentlich leisten? Abhängig ist dies in erster Linie vom Eigenkapital, denn daran orientiert sich der aufzunehmende Betrag. Im Internet gibt es dazu noch weitere Möglichkeiten, wie dem Baufinanzierungsrechner, der dabei hilft, die Summe zu berechnen, die für das Haus zusätzlich aufgenommen werden muss.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Dabei stehen auch die aktuellen Testsieger im Vergleich.

Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien testet beste Filialbanken für Immobilienkredite

TestplatzFilialbankenTestergebnisTestbewertung
Platz 01Commerzbank84,1%2,1 | Gut
Platz 02Santander Bank80,6%2,3 | Gut
Platz 03Postbank79,4%2,4 | Gut
Platz 04Deutsche Bank79,2%2,4 | Gut
Platz 05TARGOBANK78,1%2,5 | Gut
Platz 06HypoVereinsbank74,5%2,7 | Befriedigend

Jetzt Vergleich anfordern >

Tilgungsrechner

Ihre Eingaben:
Darlehensbetrag: 255.000,00 Euro
Sollzinssatz: 2,00 %
Jährlicher Effektivzins (PAngV): 2,02 %
Ratenhöhe: 1.062,50 Euro
Auszahlungsdatum: Ende Januar 2019
Sollzinsbindung: 10 Jahre 0 Monate
Tilgung: 3,00 %
Ratenzahlung: monatlich
Während der Sollzinsbindung:
Summe der Ratenzahlungen: 127.500,00 Euro
enthaltene Zinsleistungen: 42.891,19 Euro
erbrachte Tilgungsleistungen: 84.608,81 Euro
darin enthaltene Sondertilgungen: 0,00 Euro
Restschuld: 170.391,19 Euro
Gesamtlaufzeit bei neuem Sollzinssatz nach der Sollzinsbindung von 5,00 % 20 Jahre 11 Monate

Was kann ich mir für Familie und Haushalt leisten:

  • Kurse, Nachhilfe
  • Abos: Theater / Konzert / Zeitung / Zeitschrift
  • Unterhaltszahlungen
  • Reinigungskraft, Haushaltshilfe
  • Kindergarten /-tagesstätte, Kinderfrau/Tagesmutter
  • Mittagsverpflegung in Kindergarten/Schule
  • Taschengeld / Vereinsbeiträge/Spenden
  • Pflegedienstleistungen (ambulant/stationär)

Die Vermögensbildung, die Zahlungsverpflichtungen, die Rücklagen und Sonstiges wie die Kontoführungsgebühren sind laut Verbraucherzentrale zu beachten.

Was kann ich mir für Wohnen leisten

  • Miete / Pacht / Rate für Immobilienkredit
  • Nebenkosten / Ausgaben für Eigentum
  • Öffentliche Abgaben / Pflichtversicherungen Eigentum
  • Wasser, Abfallgebühren usw.
  • Was kann ich mir für Mobilität leisten
  • Kfz-Versicherung und Kfz-Steuern
  • Stellplatzgebühr Pkw (privat/beruflich),
  • Miete Garage, Carsharing; Bahncard
  • Fahrkarten-Abos (Wochen-, Monats-, Jahreskarten)
  • Energie, Strom und Heizkostenpauschale
  • Telefon, Internet, TV & Co.
  • Festnetz / Handys /I nternet (Grundgebühren/Flatrate)
  • Rundfunkbeitrag / Kabelgebühren
  • Pay-TV / HDTV-Kartengebühr, Video on Demand

Was kann ich mir für Versicherungen leisten

  • Versicherungen (außer Kfz)
  • Private Haftpflicht/Hausrat
  • Berufsunfähigkeit/Risikoleben
  • Private Kranken-/Pflegeversicherung
  • Private Rentenversicherung
  • Unfallversicherung/Rechtsschutz

Eigenleistung und weitere Elemente

Baufinanzierung Was kann ich mir leisten

Zur Baufinanzierung gehören einige Elemente, die man beachten sollte. Darunter:

  • Einbringung von Eigenkapital
  • Höhe des Effektivzinses
  • Dauer der Zinsbindung
  • Laufzeit
  • Höhe der Darlehenssumme

Diese Faktoren sind so wichtig, weil der Kreditgeber häufig Gebühren einfordert, sei es für Verwaltung oder Bearbeitung. Diese Kosten werden in der Regel über den Effektivzins abgegolten. Dessen Höhe kann bei den unterschiedlichen Finanzierungsdienstleistern erheblich variieren. Daher ist es empfehlenswert, sich im Vorfeld über das Thema und die verfügbaren Angebote im Internet zu informieren. Hierzu können sowohl Testberichte als auch ein Darlehensrechner Verwendung finden.

Jetzt Vergleich anfordern >

Die Angebote im Vergleich

Der Online-Vergleich ist die erste Quelle, die man sich bei der Suche nach einer guten Baufinanzierung ansehen sollte. Wichtig hierbei ist, dass es sich um seriöse Quellen handelt. Diese findet man bei der Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money. Des Weiteren sind Anbieter wie DISQ und Map-Report empfehlenswert. Anhand der hier aufgeführten Testergebnisse lassen sich die Anbieter eingrenzen, vor allem weil sie zur Überprüfung einen Modellkunden einsetzen, an dem man sich orientieren kann. Kleiner Nachteil: Die Einsicht in die Tests kostet manchmal einen Kleinbetrag.

Budgetrechner

  • Eckdaten des Darlehens
    Regelmäßige, feste Einnahmen 2000 € pro Monat
    Regelmäßige, feste Ausgaben 1500 € pro Monat
    Tatsächlich verfügbarer Betrag 500,00 € pro Monat
    Verfügbares Eigenkapital 1500 €
    Anfängliche Tilgung 3 %
    Gebundener Sollzinssatz 2 % pro Jahr
    Dauer der Sollzinsbindung * 10 Jahre
    Standort der Immobilie Thüringen
    Sie können im Monat folgenden Betrag aufbringen 500,00 €
    Dies entspricht einer Jahresleistung von 6.000,00 €
    Damit können Sie folgenden Darlehensbetrag bedienen 120.000,00 €
    Dazu kommt Ihr verfügbares Eigenkapital 15.000,00 €
    Somit können Sie insgesamt den folgenden Betrag ausgeben 135.000,00 €
    – Kosten für Umbau und Modernisierung 0,00 €
    – Sicherheitspuffer für Unvorhergesehenes -6.750,00 €
    – Maklerprovision -4.103,72 €
    – Notar- und Grundbuchkosten -1.724,25 €
    – Grunderwerbsteuer -7.471,77 €
    Ihr maximaler Kaufpreis wäre somit 114.950,26 €

Ergebnisse der Stiftung Warentest beachten

Die Stiftung Warentest ist ein Institut, welches von Zeit zu Zeit einen Testbericht zu geläufigen Themen erstellt. Darunter auch die Baufinanzierung. Alleine im Jahr 2014 erstellte die Stiftung zwei Tests anhand derer man sich orientieren konnte. Im Test waren vertreten:

  • Überregionale Angebote ohne Filialnetz
  • Überregionale Anbieter mit Filialnetz
  • Regionale Anbieter

Wer besonderes Glück hatte, kann also seine eigene Bank im Ort im Test finden. Der Vorteil dieser Tests liegt vor allem darin, dass unterschiedliche Darlehenssummen aufgeführt werden, um sich einen Eindruck vom Angebot zu verschaffen. Des Weiteren werden die Zinssätze der entsprechenden Anbieter aufgeführt und können somit eine gute Übersicht verschaffen. Ein weiterer Vorteil sind die zahlreichen Ratschläge, die im Zuge des Tests an den Leser weitergegeben werden und an denen man sich gut orientieren kann.

Darlehensrechner hilft bei der Berechnung

Einen Online-Rechner können wir Ihnen wärmstens empfehlen, wenn Sie auf der Suche nach den richtigen Informationen zu einem Angebot sind. Hier müssen Sie nur ein paar statische Daten eingeben und bleiben dabei völlig anonym. Die meisten Anbieter verlangen nur die Eingabe der Eigenmittel und der gewünschten Laufzeit und Tilgung, um daraus einen Bericht zu erstellen. Anhand von diesem erhalten Sie einen plastischen Eindruck zu dem Betrag, den Sie in Ihr Eigenheim investieren können. Anschließend können Sie sich dann um den richtigen Anbieter bemühen.

Eine Checkliste hilft ebenfalls weiter

Neben der Recherche im Internet wird die Hinzuziehung einer Checkliste empfohlen. Stellen Sie sich vor Beantragung der Baufinanzierung folgende Fragen:

  • Sind meine Unterlagen korrekt?
  • Welche Eigenleistung kann ich erbringen, um die monatlichen Raten niedrig zu halten?
  • Ist der Kaufpreis gerechtfertigt?
  • Habe ich alle nötigen Informationen zum Objekt?

Speziell was die Unterlagen angeht, bieten diverse Finanzdienstleister eine eigens kreierte Checkliste, die der Kunde nur noch abhaken muss. Das erleichtert das Vorgehen ungemein. Bei der Finanzierung (Darlehen) eines Hauses müssen die Ausgaben des Geldnehmers immer konstant bleiben. So kann langfristig auch eine Anschlussfinanzierung geplant werden.

Laut ratgeber-verbraucherzentrale.de – was kann ich mir aus dem Erwerbseinkommen leisten

  • Lohn / Gehalt (netto) von:
    Selbstständige Tätigkeit
    Nebenverdienst / Minijob
    Provisionen
    Jahressonderzahlungen / Weihnachts-/ Urlaubsgeld
    Gratifikationen
    Staatliche/betriebliche Zahlungen
    Renten / Pensionen
    Kindergeld
    Elterngeld / Betreuungsgeld
    BAfög / Stipendium / Studienfinanzierung
    Arbeitslosengeld I/II
    Wohngeld
    Aufwandsentschädigungen:
    Pflegegeld / Kostgeld / Zuwendungen
    Private Zahlungen
    Geldgeschenke
    Unterhalt
    Vermögenseinnahmen
    Zinsen, Dividenden, Kursgewinne
    Ausgezahlte Sparbeträge
    Vermietungen / Verpachtungen

Am besten vorzeitig berechnen lassen

Wer sich um eine Baufinanzierung bemüht und sich die Frage stellt: Was kann ich mir leisten?, der sollte in jedem Fall vorher einen Darlehensrechner darum bemühen, die entsprechende Summe für den Kredit zu berechnen. Auch spielt dabei das Eigenkapital eine Rolle. Der Budgetrechner hilft in diesem Fall sehr gut weiter. Außerdem gehen mit der Anschaffung der Immobilie noch andere Vorkehrungen einher, die man vorzeitig in Angriff nehmen sollte. Ein Haus zu kaufen ist in der heutigen Zeit jedoch sehr viel leichter als noch vor einigen Jahren. Weitere Nachrichten:

Tilgungsplan:

Monatsende Ratenhöhe Zinsanteil Tilgungsanteil Restschuld
30.01.2019 0,00 Euro -255.000,00 Euro
30.02.2019 1.062,50 Euro 425,00 Euro 637,50 Euro -254.362,50 Euro
30.03.2019 1.062,50 Euro 423,94 Euro 638,56 Euro -253.723,94 Euro
30.04.2019 1.062,50 Euro 422,87 Euro 639,63 Euro -253.084,31 Euro
30.05.2019 1.062,50 Euro 421,81 Euro 640,69 Euro -252.443,62 Euro
30.06.2019 1.062,50 Euro 420,74 Euro 641,76 Euro -251.801,86 Euro
30.07.2019 1.062,50 Euro 419,67 Euro 642,83 Euro -251.159,03 Euro
30.08.2019 1.062,50 Euro 418,60 Euro 643,90 Euro -250.515,13 Euro
30.09.2019 1.062,50 Euro 417,53 Euro 644,97 Euro -249.870,16 Euro
30.10.2019 1.062,50 Euro 416,45 Euro 646,05 Euro -249.224,11 Euro
30.11.2019 1.062,50 Euro 415,37 Euro 647,13 Euro -248.576,98 Euro
30.12.2019 1.062,50 Euro 414,29 Euro 648,21 Euro -247.928,77 Euro
30.01.2020 1.062,50 Euro 413,21 Euro 649,29 Euro -247.279,48 Euro
30.02.2020 1.062,50 Euro 412,13 Euro 650,37 Euro -246.629,11 Euro
30.03.2020 1.062,50 Euro 411,05 Euro 651,45 Euro -245.977,66 Euro
30.04.2020 1.062,50 Euro 409,96 Euro 652,54 Euro -245.325,12 Euro
30.05.2020 1.062,50 Euro 408,88 Euro 653,62 Euro -244.671,50 Euro
30.06.2020 1.062,50 Euro 407,79 Euro 654,71 Euro -244.016,79 Euro
30.07.2020 1.062,50 Euro 406,69 Euro 655,81 Euro -243.360,98 Euro
30.08.2020 1.062,50 Euro 405,60 Euro 656,90 Euro -242.704,08 Euro
30.09.2020 1.062,50 Euro 404,51 Euro 657,99 Euro -242.046,09 Euro
30.10.2020 1.062,50 Euro 403,41 Euro 659,09 Euro -241.387,00 Euro
30.11.2020 1.062,50 Euro 402,31 Euro 660,19 Euro -240.726,81 Euro
30.12.2020 1.062,50 Euro 401,21 Euro 661,29 Euro -240.065,52 Euro
30.01.2021 1.062,50 Euro 400,11 Euro 662,39 Euro -239.403,13 Euro
30.02.2021 1.062,50 Euro 399,01 Euro 663,49 Euro -238.739,64 Euro
30.03.2021 1.062,50 Euro 397,90 Euro 664,60 Euro -238.075,04 Euro
30.04.2021 1.062,50 Euro 396,79 Euro 665,71 Euro -237.409,33 Euro
30.05.2021 1.062,50 Euro 395,68 Euro 666,82 Euro -236.742,51 Euro
30.06.2021 1.062,50 Euro 394,57 Euro 667,93 Euro -236.074,58 Euro
30.07.2021 1.062,50 Euro 393,46 Euro 669,04 Euro -235.405,54 Euro
30.08.2021 1.062,50 Euro 392,34 Euro 670,16 Euro -234.735,38 Euro
30.09.2021 1.062,50 Euro 391,23 Euro 671,27 Euro -234.064,11 Euro
30.10.2021 1.062,50 Euro 390,11 Euro 672,39 Euro -233.391,72 Euro
30.11.2021 1.062,50 Euro 388,99 Euro 673,51 Euro -232.718,21 Euro
30.12.2021 1.062,50 Euro 387,86 Euro 674,64 Euro -232.043,57 Euro
30.01.2022 1.062,50 Euro 386,74 Euro 675,76 Euro -231.367,81 Euro
30.02.2022 1.062,50 Euro 385,61 Euro 676,89 Euro -230.690,92 Euro
30.03.2022 1.062,50 Euro 384,48 Euro 678,02 Euro -230.012,90 Euro
30.04.2022 1.062,50 Euro 383,35 Euro 679,15 Euro -229.333,75 Euro
30.05.2022 1.062,50 Euro 382,22 Euro 680,28 Euro -228.653,47 Euro
30.06.2022 1.062,50 Euro 381,09 Euro 681,41 Euro -227.972,06 Euro
30.07.2022 1.062,50 Euro 379,95 Euro 682,55 Euro -227.289,51 Euro
30.08.2022 1.062,50 Euro 378,82 Euro 683,68 Euro -226.605,83 Euro
30.09.2022 1.062,50 Euro 377,68 Euro 684,82 Euro -225.921,01 Euro
30.10.2022 1.062,50 Euro 376,54 Euro 685,96 Euro -225.235,05 Euro
30.11.2022 1.062,50 Euro 375,39 Euro 687,11 Euro -224.547,94 Euro
30.12.2022 1.062,50 Euro 374,25 Euro 688,25 Euro -223.859,69 Euro
30.01.2023 1.062,50 Euro 373,10 Euro 689,40 Euro -223.170,29 Euro
30.02.2023 1.062,50 Euro 371,95 Euro 690,55 Euro -222.479,74 Euro
30.03.2023 1.062,50 Euro 370,80 Euro 691,70 Euro -221.788,04 Euro
30.04.2023 1.062,50 Euro 369,65 Euro 692,85 Euro -221.095,19 Euro
30.05.2023 1.062,50 Euro 368,49 Euro 694,01 Euro -220.401,18 Euro
30.06.2023 1.062,50 Euro 367,34 Euro 695,16 Euro -219.706,02 Euro
30.07.2023 1.062,50 Euro 366,18 Euro 696,32 Euro -219.009,70 Euro
30.08.2023 1.062,50 Euro 365,02 Euro 697,48 Euro -218.312,22 Euro
30.09.2023 1.062,50 Euro 363,85 Euro 698,65 Euro -217.613,57 Euro
30.10.2023 1.062,50 Euro 362,69 Euro 699,81 Euro -216.913,76 Euro
30.11.2023 1.062,50 Euro 361,52 Euro 700,98 Euro -216.212,78 Euro
30.12.2023 1.062,50 Euro 360,35 Euro 702,15 Euro -215.510,63 Euro
30.01.2024 1.062,50 Euro 359,18 Euro 703,32 Euro -214.807,31 Euro
30.02.2024 1.062,50 Euro 358,01 Euro 704,49 Euro -214.102,82 Euro
30.03.2024 1.062,50 Euro 356,84 Euro 705,66 Euro -213.397,16 Euro
30.04.2024 1.062,50 Euro 355,66 Euro 706,84 Euro -212.690,32 Euro
30.05.2024 1.062,50 Euro 354,48 Euro 708,02 Euro -211.982,30 Euro
30.06.2024 1.062,50 Euro 353,30 Euro 709,20 Euro -211.273,10 Euro
30.07.2024 1.062,50 Euro 352,12 Euro 710,38 Euro -210.562,72 Euro
30.08.2024 1.062,50 Euro 350,94 Euro 711,56 Euro -209.851,16 Euro
30.09.2024 1.062,50 Euro 349,75 Euro 712,75 Euro -209.138,41 Euro
30.10.2024 1.062,50 Euro 348,56 Euro 713,94 Euro -208.424,47 Euro
30.11.2024 1.062,50 Euro 347,37 Euro 715,13 Euro -207.709,34 Euro
30.12.2024 1.062,50 Euro 346,18 Euro 716,32 Euro -206.993,02 Euro
30.01.2025 1.062,50 Euro 344,99 Euro 717,51 Euro -206.275,51 Euro
30.02.2025 1.062,50 Euro 343,79 Euro 718,71 Euro -205.556,80 Euro
30.03.2025 1.062,50 Euro 342,59 Euro 719,91 Euro -204.836,89 Euro
30.04.2025 1.062,50 Euro 341,39 Euro 721,11 Euro -204.115,78 Euro
30.05.2025 1.062,50 Euro 340,19 Euro 722,31 Euro -203.393,47 Euro
30.06.2025 1.062,50 Euro 338,99 Euro 723,51 Euro -202.669,96 Euro
30.07.2025 1.062,50 Euro 337,78 Euro 724,72 Euro -201.945,24 Euro
30.08.2025 1.062,50 Euro 336,58 Euro 725,92 Euro -201.219,32 Euro
30.09.2025 1.062,50 Euro 335,37 Euro 727,13 Euro -200.492,19 Euro
30.10.2025 1.062,50 Euro 334,15 Euro 728,35 Euro -199.763,84 Euro
30.11.2025 1.062,50 Euro 332,94 Euro 729,56 Euro -199.034,28 Euro
30.12.2025 1.062,50 Euro 331,72 Euro 730,78 Euro -198.303,50 Euro
30.01.2026 1.062,50 Euro 330,51 Euro 731,99 Euro -197.571,51 Euro
30.02.2026 1.062,50 Euro 329,29 Euro 733,21 Euro -196.838,30 Euro
30.03.2026 1.062,50 Euro 328,06 Euro 734,44 Euro -196.103,86 Euro
30.04.2026 1.062,50 Euro 326,84 Euro 735,66 Euro -195.368,20 Euro
30.05.2026 1.062,50 Euro 325,61 Euro 736,89 Euro -194.631,31 Euro
30.06.2026 1.062,50 Euro 324,39 Euro 738,11 Euro -193.893,20 Euro
30.07.2026 1.062,50 Euro 323,16 Euro 739,34 Euro -193.153,86 Euro
30.08.2026 1.062,50 Euro 321,92 Euro 740,58 Euro -192.413,28 Euro
30.09.2026 1.062,50 Euro 320,69 Euro 741,81 Euro -191.671,47 Euro
30.10.2026 1.062,50 Euro 319,45 Euro 743,05 Euro -190.928,42 Euro
30.11.2026 1.062,50 Euro 318,21 Euro 744,29 Euro -190.184,13 Euro
30.12.2026 1.062,50 Euro 316,97 Euro 745,53 Euro -189.438,60 Euro
30.01.2027 1.062,50 Euro 315,73 Euro 746,77 Euro -188.691,83 Euro
30.02.2027 1.062,50 Euro 314,49 Euro 748,01 Euro -187.943,82 Euro
30.03.2027 1.062,50 Euro 313,24 Euro 749,26 Euro -187.194,56 Euro
30.04.2027 1.062,50 Euro 311,99 Euro 750,51 Euro -186.444,05 Euro
30.05.2027 1.062,50 Euro 310,74 Euro 751,76 Euro -185.692,29 Euro
30.06.2027 1.062,50 Euro 309,49 Euro 753,01 Euro -184.939,28 Euro
30.07.2027 1.062,50 Euro 308,23 Euro 754,27 Euro -184.185,01 Euro
30.08.2027 1.062,50 Euro 306,98 Euro 755,52 Euro -183.429,49 Euro
30.09.2027 1.062,50 Euro 305,72 Euro 756,78 Euro -182.672,71 Euro
30.10.2027 1.062,50 Euro 304,45 Euro 758,05 Euro -181.914,66 Euro
30.11.2027 1.062,50 Euro 303,19 Euro 759,31 Euro -181.155,35 Euro
30.12.2027 1.062,50 Euro 301,93 Euro 760,57 Euro -180.394,78 Euro
30.01.2028 1.062,50 Euro 300,66 Euro 761,84 Euro -179.632,94 Euro
30.02.2028 1.062,50 Euro 299,39 Euro 763,11 Euro -178.869,83 Euro
30.03.2028 1.062,50 Euro 298,12 Euro 764,38 Euro -178.105,45 Euro
30.04.2028 1.062,50 Euro 296,84 Euro 765,66 Euro -177.339,79 Euro
30.05.2028 1.062,50 Euro 295,57 Euro 766,93 Euro -176.572,86 Euro
30.06.2028 1.062,50 Euro 294,29 Euro 768,21 Euro -175.804,65 Euro
30.07.2028 1.062,50 Euro 293,01 Euro 769,49 Euro -175.035,16 Euro
30.08.2028 1.062,50 Euro 291,73 Euro 770,77 Euro -174.264,39 Euro
30.09.2028 1.062,50 Euro 290,44 Euro 772,06 Euro -173.492,33 Euro
30.10.2028 1.062,50 Euro 289,15 Euro 773,35 Euro -172.718,98 Euro
30.11.2028 1.062,50 Euro 287,86 Euro 774,64 Euro -171.944,34 Euro
30.12.2028 1.062,50 Euro 286,57 Euro 775,93 Euro -171.168,41 Euro
30.01.2029 1.062,50 Euro 285,28 Euro 777,22 Euro -170.391,19 Euro
Jetzt Vergleich anfordern >