Baufinanzierung was beachten

Wer eine Baufinanzierung aufnimmt, um eine Immobilie zu kaufen oder zu bauen, muss einige Dinge beachten. Begriffe wie Eigenkapital bei der Finanzierung oder eine gewisse Dynamik bei der Finanzierung vom Darlehen werden wichtig. Viele stellen sich die Frage: Baufinanzierung – Was ist dabei eigentlich zu beachten? und wissen nicht wirklich, worauf sie sich einlassen. Wir haben alles für Sie zusammengefasst, damit bei der Baufinanzierung nichts schief geht und geben Ihnen ein paar wertvolle Tipps an die Hand.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

Baufinanzierung – Grundlegendes zum Ablauf

Baufinanzierung was beachten

Wer eine Baufinanzierung beantragt, kennt sich häufig mit dem regulären Ablauf noch nicht aus. In der Regel sieht eine Baufinanzierung so aus:

  • Antragstellung
  • Prüfung auf Liquidität des Antragstellers
  • Gesundheitsprüfung
  • Bewilligung
  • Beginn der Rückzahlung
  • Häufig wird die Finanzierung mittels erhöhter Schlussrate beendet

Der normale Ablauf kann auch variieren. Doch im Grunde sind dies die wichtigsten Punkte, die bei einer Baufinanzierung vorkommen. Die häufigste Form der Baufinanzierung ist das sogenannte Annuitätendarlehen, bei dem die Finanzierungssumme durch eine regelmäßig steigende Ratentilgung sinkt. Ausschlaggebend ist dafür der Zinssatz, dem wir uns im nächsten Abschnitt widmen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Kleiner Durchblick beim Zinssatz

Der Zinssatz ist ausschlaggebend für viele Elemente der Baufinanzierung. Er beeinflusst die Höhe der Raten und kann im Verlauf der Kreditlaufzeit ansteigen. Daher ist es wichtig, den Zinssatz auf mehrere Jahre fest zu legen. Dies bezeichnet man in der Fachsprache auch als Zinsbindung. Diese ist oftmals über 15 Jahre festgeschrieben, manchmal auch länger. Es gibt jedoch auch Anbieter, die bereits nach fünf oder zehn Jahren die Dynamik hochsetzen und die Rate somit für den Kreditnehmer ansteigt, gegebenenfalls sogar unbezahlbar wird.

Die Unterlagen bei der Antragstellung

Um den Kreditantrag zu bewilligen, fordert das Finanzierungsunternehmen einen gewissen Umfang an Unterlagen. Dazu gehören beispielsweise:

  • die letzte Gehaltsabrechnung
  • Einkommenssteuerbescheid
  • Nachweis über die Eigenmittel
  • Baugesuch
  • Lage- und Katasterplan
  • Lichtbilder vom Objekt

Diverse Finanzierungsunternehmen, darunter beispielsweise die Sparkasse, stellen ihren Kunden eine Checkliste zur Verfügung, die alle nötigen Informationen zur Vollständigkeit der Unterlagen enthält. Wichtig: Viele Finanzierungsunternehmen fordern gleichzeitig den Abschluss einer Risikolebensversicherung, die im Notfall alle Kosten übernimmt. In diesem Bezug sollte sich der Antragsteller also auch eingehend informieren und bereits vorab einen Vergleich der jeweiligen Anbieter starten.

Eigenkapital kann ausschlaggebend sein

Es gibt zwar bereits sogenannte Volltilgerdarlehen, bei denen ein Eigenkapital nicht unbedingt erforderlich ist, doch spielt dieses bei der Vergabe der Finanzierung eine bedeutende Rolle. Denn je höher das Eigenkapital ausfällt, desto geringer ist die Summe, die der Kreditnehmer aufnehmen muss. Dazu kommt, dass je geringer der aufgenommene Betrag, desto kleiner fällt auch der Zinssatz aus. Daher ist es wichtig, im Vorfeld sämtliche Quellen zu mobilisieren, um ein möglichst großes Eigenkapital in die Finanzierung einzubringen.

Tipps von der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest erstellt von Zeit zu Zeit immer wieder Tests zu den aktuellen Angeboten. Im Jahr 2013 stellte sie zudem eine kleine Checkliste zur Verfügung, die alle Punkte beinhaltet, die man sowohl

  • vor der Beratung
  • während der Beratung
  • nach der Beratung

beherzigen sollte. Außerdem lieferte sie im Jahr 2014 zwei Tests, in denen fundierte Ergebnisse Aufschluss darüber geben, welchen Finanzierungsdienstleistern man vertrauen kann und vor allem informierte das Fachmagazin darüber, welche Möglichkeiten der Baufinanzierung zur Verfügung stehen. Baufinanzierungsrechner können hilfreich sein, wenn es um die Themen Immobilienfinanzierung, Immobilienkauf und Anschlussfinanzierung geht. Auch werden die Bereiche Tilgung, Zinsen und Kredit -Form angesprochen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Vergleich der Stiftung Warentest hinzuziehen

Die Vergleiche von Fachzeitschriften wie der Stiftung Warentest, Focus Money und Ökotest helfen bei der Auswahl des richtigen Finanzierungspartners erheblich weiter. Der letzte Test der Stiftung Warentest liegt nicht einmal allzu weit zurück und stammt aus dem Jahr 2014. Damals prüfte das Institut überregionale Anbieter mit und ohne Filialnetz und zeigte auf, wie die Zinssätze (Zins) mit der Kreditsumme ansteigen. Unter den überregionalen Anbietern mit Filialnetz waren die folgenden Anbieter die Sieger:

Finanztest rät – Finger möglichst weg von Kombiangeboten

Kombiangebote sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Sie bestehen aus einer Baufinanzierung, die mit einem Bausparvertrag gekoppelt sind. Diese Angebote sind laut Finanztest nicht nur kompliziert aufgebaut, sondern auch teilweise irreführend für den Antragsteller. Auch wenn sie vielversprechend klingen, haben viele Angebote nicht die nötigen Voraussetzungen, um wirklich durchsichtig zu sein. Vieles wird verschleiert. Als Alternative rät die Fachzeitschrift daher zu anderen Angeboten, die separat abgeschlossen werden können. Weiteres zum Thema Baufinanzierung was beachten:

Entwicklung des Vertrages beachten

Wer eine Baufinanzierung in Anspruch nimmt, um eine Immobilie zu kaufen oder zu bauen, der muss sowohl ein gewisses Eigenkapital einbringen als auch weitere Punkte bei der Finanzierung vom Darlehen beachten. Im Vordergrund steht stets der Leitzins, der so lange wie möglich gebunden sein sollte. Dazu kommen diverse andere Elemente, die im Verlauf der Finanzierung das Zahlungsverhalten des Kreditnehmers negativ beeinflussen können. Daher ist es wichtig, im Vorfeld zu vergleichen und zusätzliche Infos zu recherchieren.

Jetzt Vergleich anfordern >
Wir helfen Ihnen aus der Vielzahl an Anbietern, den passenden Tarif zu finden. Im Test erfahren Sie, welche Anbieter im Preis-Leistungs-Vergleich den Testsieg erreicht haben. Darüber hinaus informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten zum Thema Baufinanzierung Test.

Die Kommentare wurden geschlossen.